Eingriffe, Pflege & Assistenz

S2k - Leitlinie : Qualitätsanforderungen in der gastrointestinalen Endoskopie

Die Leitlinie definiert notwendige Voraussetzungen zur Verbesserung der Strukturqualität im Hinblick auf die technische, räumliche und personelle Ausstattung von Endoskopieeinheiten. Zur Verbesserung der Prozessqualität werden Empfehlungen zur Patientenvorbereitung, zur Dokumentation und Zeiterfassung sowie zur Hygiene und Aufbereitung gegeben. In weiteren Kapiteln werden die Standards für spezielle endoskopische Prozeduren incl. Kontraindikationen, prozessbezogene Nachsorge und Komplikationen festgelegt.

Die Leitlinien sind verfügbar unter:

https://www.dgvs.de/wissen-kompakt/leitlinien/leitlinien-der-dgvs/qualitaetsanforderungen-gi-endoskopie/

 


Personelle Anforderungen für die Betreuung von Patienten in der Endoskopie – DEGEA-Positionspapier

Ziel dieses Positionspapiers der DEGEA ist es, die unterschiedlichen Aufgaben von Endoskopiefachpersonal vor dem Hintergrund der Qualifikationen und Verantwortungen zu beleuchten und Hilfestellung bei personellen Entscheidungen zu geben. 

Download

 


Internationale Richtlinien und Stellungnahmen

 

 


Sicherheit für Patienten 

 

 


Artikel 

Ordnung auf dem Untersuchungstisch 
U.Beilenhoff 


Industrienews

Anwendungsinformationen zur Hochfrequenzchirurgie in der Gastroenterologie 
Firma ERBE 


 

ESGENA KONGRESS
20.-22. Oktober 2018 in Wien

Viszeralmedizin 2018
12.-15. September in München



Aktuelle Meldungen der DEGEA
hier zu lesen:

Möchten Sie sich zu unserem Newsletter registrieren?
Dann klicken Sie hier:
Zur Registrierung