Startdatum: 28. Mrz 2019
Enddatum:  - 30. Mrz 2019
Ort: Stuttgart

Beschreibung: 

DEGEA-Frühjahrskongress

im Rahmen des 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren

am 28.-30. März 2019 in Stuttgart 

Vorprogramm

Vortragsprogramm am 28. – 30. März 2019

Im Vortragsprogramm am Donnerstag, Freitag und Samstag, den 28. - 30. März 2019, werden viele gemeinsame Sitzungen und Liveübertragungen für Mediziner und Endoskopiefachberufe, wie auch spezielle Sitzungen der DEGEA angeboten, so dass jeder Kongressteilnehmer sein individuelles Programm zusammenstellen kann. DEGEA spezifische Sitzungen behandeln unter anderem folgende Themen: 

  • Management & Personalführung – Qualität trotz limitierter Ressourcen?
  • Wer macht was? – Delegation in der Endoskopie
  • Pflege in der Endoskopie? – Qualifikations- und Karrieremöglichkeiten
  • Endoskopische Techniken – Bewährtes und Neues
  • Richtig handeln – Vorbeugen von unerwünschten Ereignissen und Komplikationen
  • Schlafen Sie gut und sicher – Fragen zur Sedierung und Überwachung
  • Hygiene und Infektionsprävention – aktuelle Diskussionspunkte

Training an Biosimulatoren
Am Donnerstag, 28. März 2019, besteht von 14.00 - 15.30 Uhr speziell für Endoskopiefachpersonal aus Klinik und Praxis die Möglichkeit, neue und etablierte endoskopische Techniken unter der Anleitung von erfahrenen Tutoren an Biosimulatoren und Trockentischen zu trainieren. Es werden folgende Techniken trainiert:

  • Blutstillungstechniken (Unterspritzung, Ligatur, Clipping, Histoacryl)
  • Polypektomie, EMR, ESD, APC
  • ERCP und assoziierte Methoden
  • Komplikationsmanagement

Workshops am Samstag
Am Samstag, den 30. März 2019, bieten 4 parallel laufende Workshops die Möglichkeit, verschiedene Themen in kleineren Gruppen intensiv zu bearbeiten. Alle Workshops sind so angelegt, dass sie für Einsteiger und Fortgeschrittene aus Klinik und Praxis gleichermaßen geeignet sind. Es werden folgende Themen angeboten:

  • ERCP für Anfänger und Wiedereinsteiger
  • Hygiene aktuell
  • EUS und EUS geführte Punktionen und Drainagen
  • Dokumentation in der Endoskopie 
  • Therapie von Nekrosehöhlen mit der Spongetechnik 

Eine Anmeldung zu den Workshops ist wegen der limitierten Teilnehmerzahl zwingend erforderlich.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen werden ab Dezember 2018 veröffentlicht : www.degea.de

Anmeldung unter: www.dge-bv.de 
COCS GmbH - Congress Organisation C. Schäfer
Telefon: 089 / 89 06 77 0 · Telefax: 089 / 89 06 77 77
E-Mail: martina.luisetto@cocs.de · www.cocs.de

  •  

ESGENA KONGRESS
20.-22. Oktober 2018 in Wien

DEGEA-Frühjahrskongress 2019
am 28.-30. März 2019 in Stuttgart



Aktuelle Meldungen der DEGEA
hier zu lesen:

Möchten Sie sich zu unserem Newsletter registrieren?
Dann klicken Sie hier:
Zur Registrierung